• Zerspanungstechniker (m/w)

    Spezialmodul: Prozess- & Fertigungstechnik

Sie sind hier

Qualifikation: Absolvierung der 9-jährigen Schulpflicht
Beginn: jährlich zum 1. September
Dauer: 3,5 Jahre (mit Spezialmodul Prozess- & Fertigungstechnik 4 Jahre)
Theorie: Berufsschule Bregenz (einmal wöchentlich Tagesunterricht)

Praxis:
Du wirst ausgebildet zum Experten im qualifizierten Umgang mit Fräs-, Bohr-, Dreh-, Schleif- und Erodier-Maschinen sowohl an CNC-gesteuerten als auch an konventionellen Maschinen. Das umfasst den gesamten Fertigungsprozess von der Planung eines Arbeitsauftrags über die Einrichtung und Programmierung der Fertigungsmaschinen bis hin zur abschließenden Kontrolle der Bauteile. Somit bist du verantwortlich für die Qualität unserer erstklassigen Werkzeuge und kennst dich auch perfekt im Werkzeugbau aus. Zusätzlich zum Grundmodul Metalltechnik lernst du das Hauptmodul Zerspanungstechnik.

Die Basisanforderungen für diese Aufgaben

  • Handwerkliches Geschick
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Computer-Kenntnisse und Spaß am Programmieren
  • Logisches Denkvermögen und eine gute Auffassungsgabe
  • Freude an Teamarbeit